ZWÖLF WEIDAER TORE IM LETZTEN TEST

ZWÖLF WEIDAER TORE IM LETZTEN TEST

Lukas Szudra fünffacher Torschütze

FC Thüringen Weida – ThSV Wünschendorf  12:0 (6:0) In einem kurzfristig vereinbarten Freundschaftsspiel empfing der FC Thüringen Weida als letzten Test vor dem Punktspielbeginn den Ortsnachbarn ThSV Wünschendorf. In der ersten Pokalrunde hatte Weida in Wünschendorf mit 10:1 gewonnen, diesmal wurden es auf dem Weidaer Hartplatz sogar 12 Treffer. Lukas Szudra war allein fünfmal erfolgreich.

Philip Berthold eröffnete in der 2. Minute den Torreigen und war vor der Pause noch einmal erfolgreich. Ebenfalls zwei Tore erzielte der zur Pause eingewechselte Manuel Wustrau. Ein Tor schossen Kapitän Robert Böhme, der nach seiner Roten Karte in Arnstadt für ein Pflichtspiel gesperrt ist, sowie Matthias Henze und Dominik Kurz, der einen an ihm verursachten Foulelfmeter verwandelte. Den tapfer kämpfenden Wünschendorfern gelang der Ehrentreffer nicht. Am Sonnabend 14.00 Uhr beginnt auf dem Roten Hügel die Rückrunde der Kresioberliga mit dem Spitzenspiel gegen Osterland Lumpzig.

Weida: Penzel (46. Ernst); Rathmann (46. Wustrau), Diepold (46. Wanitschka), Ulrich, Kurz, Berger (46. Theileis), Henze, Leutloff, Böhme, Szudra, Berthold

ThSV: Bräunlich; Steglich, Zimmer, Dix, Reinhardt, Kramer, Zick, Schäfer, Krauthahn, Gollhardt, Winter (Kaster, Öttel, Dressel)

Torfolge: 1:0 Berthold (2.); 2:0 Szudra (7.); 3:0 Böhme (19.); 4:0 Berthold (23.); 5:0 Henze (38.); 6:0 ; 7:0 Szudra (39.; 52.); 8:0 Wustrau (55.); 9:0 Kurz (67.; Foulelfmeter); 10:0 Szudra (76.); 11:0 Wustrau (84:); 12:0 Szudra (90.)

Schiedsrichter: Silvio Höfer (Greiz)

Weida, den 26.02.2016 Volker Georgius

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar