ZWEITER KLARER SIEG FÜR WEIDA

ZWEITER KLARER SIEG FÜR WEIDA

ZWEITER KLARER SIEG FÜR WEIDA

FC Thüringen Weida – OTG 1902 Gera   8:1 (2:1)

Nach dem 5:1- Sieg in Gleistal empfing der FC Thüringen Weida in Hohenölsen Kreisligist OTG Gera. Wie schon im ersten Testspiel wurde vor allem nach der Pause ein klarer Sieg herausgeschossen. In Führung ging aber der Gast nach einem Konter über die linke Seite und platziertem Schuss ins lange Eck. Nach freistoß von Böhme und Görlers Kopfballablage glich Hendrik Pohland schnell aus. Trotz klarer Chancen dauerte es bis zur 45. Minute, ehe Robert Böhme nach Vorarbeit von Wustrau und Patzer die Führung gelang.

Nach der Pause zog Weida davon. Böhme nach Flanke von rechts und zweimal Pohland stellten das Ergebnis auf 5:1. In der Schlussviertelstunde trafen noch Böhme nach Patzer-Flanke, Mirko Patzer mit 18 Meter- Schuss und Sebastian Görler nach Vorarbeit von Pohland zum Endstand von 8:1.

Am Sonnabend empfängt der FC Thüringen Weida 11.00 Uhr in Hohenölsen Eurotrink Gera.

Torfolge: 0:1 Glatzel (4.); 1:1 Pohland (7.); 2:1; 3:1 Böhme (45.; 47.); 4:1; 5:1 Pohland (50.; 62.), 6:1 Böhme (78.); 7:1 Patzer (79.); 8:1 Görler (81.)

Schiedsrichtrer: Wolfgang Lohmann (Daßlitz)

 

Weida, den 16.07.2015 Volker Georgius

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar