WEIDA VERLIERT NICHT NUR SPIEL IN ARNSTADT

WEIDA VERLIERT NICHT NUR SPIEL IN ARNSTADT

Unberechtigte Rote Karte für Kapitän Robert Böhme

 

SV 09 Arnstadt – FC Thüringen Weida   2:0 (1:0)

Aufgrund zahlreicher Ausfälle war der FC Thüringen Weida nur mit 12 Spielern zum Vorbereitungsspiel auf dem Kunstrasen Am Obertunk beim SV 09 Arnstadt angetreten.

So hatte der Gastgeber auch zunächst Vorteile , Trümper schoss nach Flanke von Scheuring volley drüber und wenig später von halbrechts am kurzen Eck vorbei. Im Gegenzug die erste Großchance für Weida, aber Lukas Szudra scheiterte an Torwart Apel. Mitte der 1. Halbzeit die Führung für Arnstadt, eine genaue Flanke fast von der Mittellinie köpfte Tobias Krieghoff gekonnt ein- 1:0 (21.). Kurz vor der Pause eine szene, die die Gemüter mehr als erregte. Pohland hatte sich rechts durchgesetzt, Kapitän Böhme wollte hinlaufen, um angespielt werden zu können. Plötzlich kreuzte Schiedsrichter Christian Fitzner seinen Laufweg. Um einen Zusammenstoß mit den Körpern zu vermeiden, streckte Böhme den Arm aus. So weit, so gut, es war nichts passiert.

Aber nun zückte der Schiedsrichter plötzlich die Rote Karte und stellte Robert Böhme vom Platz, er hatte ihm wohl Absicht unterstellt, was keineswegs der Fall war. Die sofortigen Interventionen von Trainer Thomas Wirth und vom sehr fairen Arnstädter Coach Thoam Giehl blieben erfolglos, der Referee blieb bei seiner Entscheidung.

Das Spiel trat nach der Pause in den Hintergrund, keiner wollte sich mehr der Gafahr eines feldverweises in einem Vorbereitungsspiel aussetzen, zumal der Schiedsrichter auch schon 3 Gelbe Karten gezeigt hatte. Das Solo von Machts wurde von der Weidaer Abwehr geblockt. Pohland kam an einen Szudra- Freistoß mit langem Bein nicht heran. Beim zweiten Arnstädter Treffer wurde Lukas Trümper völlig freigespielt und traf flach ins lange Eck- 67.Szudra hatte nach Leutloffs Vorarbeit den Anschlusstreffer auf dem Fuß, aber der Arnstädter Keeper rettete. Dann scheiterte Pohland am Pfosten des 09- Tores. Szudras Freistoß wurde zur Ecke gelenkt, Patzer köpfte vorbei. So blieb es beim 2.0 für den Landesklassisten und der unberechtigten Roten Karte für Robert Böhme. Es muss nun der Schiedsrichterbericht abgewartet werden.

Arnstadt: Apel; Eger, Krieghoff, Roth, Dahms, Gothe, Scheuring, Trümper, Zojzi, Bräutigam, Schimmel (Funda, Räder, Nietzold, Machts, Popig

Weida: Ernst; Rathmann, Diepold, Henze, Patzer, Leutloff, Wustrau (46.Kurz), Böhme (42. RK), Szudra, Pohland, Lange

Torfolge: 1:0 Krieghoff (21.); 2:0 Trümper (67.)

Schiedsrichter: Christian Fitzner (Erfurt Molsdorf)

 

Weida, den 14.02.2016 Volker Georgius || Foto Th. Gorlt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar