WEIDA IN DER HALLE OHNE PUNKTE – Vier Niederlagen beim Turnier in Schleiz

WEIDA IN DER HALLE OHNE PUNKTE – Vier Niederlagen beim Turnier in Schleiz

Beim Vorrundenturnier zur Thüringer Hallenmeisterschaft in Schleiz traf der FC Thüringen Weida auf vier Konkurrenten aus der Landesklasse Ost. Im ersten Spiel kam es gleich zu Kreisderby gegen die hallenerprobten Greizer. Dimter und Dreßler brachten den Turnierfavoriten in Front. Michel Wolfersdorf verkürzte, ehe Gneupel kurz vor dem Abpfiff den 3:1 Endstand erzielte. Gegen die SG Bad Lobenstein/ Eliasbrunn musste der FC Thüringen Weida trotz über weite Strecken gleichwertigen Spiels eine erneute 1:3- Niederlage hinnehmen. Linke gelang die Lobensteiner Führung, Nick Pohland traf den Pfosten. Hofmann und erneut Linke sorgten für die Vorentscheidung, ehe Moritz Geiß verkürzen konnte.

Im Aufeinandertreffen mit dem SV Roschütz war Weida anfangs drückend überlegen, aber ein Treffer gelang nicht, Markus Stankowski scheiterte am Innenpfosten. Michel Wolfersdorf handelte sich eine Zwei- Minuten- Zeitstrafe ein, die aber Roschütz nicht zur Führung nutzen konnte. Durch einen Doppelschlag von Gerth und Kruschke gelangten die Roschützer auf die Siegerstraße. Moritz Geiß traf mit seinem weiten Turniertreffer zum 2:1 Anschluss. Im letzten Spiel scheiterte Weida erneut an der eigenen Chancenverwertung. Gegen Gastgeber FSV Schleiz unterlag man durch ein Tor von Thomas Liebold mit 0:1. Somit blieb der FC Thüringen in den vier Begegnungen ohne Punkt und belegte den 5, und letzten Platz. Die fehlende Hallenerfahrung machte sich wie schon im Vorjahr negativ bemerkbar.

Turniersieger und damit Teilnehmer an der Endrunde der Thüringer Hallenmeisterschaft wurde die SG 1. FC/ Chemie Greiz, die alle vier Spiele siegreich beendete. Ein sehr gutes Turnier spielte der SV Roschütz, der mit 7 Punkten Platz 2 belegte.

Für den FC Thüringen Weida kamen zum Einsatz: Dolecek; Stankowski, Diepold, Schöppe, Schumann, Klammt, Wolfersdorf (1 Tor), Nick Pohland; Geiß (2 Tore)

Turnierergebnisse:

Schleiz – Roschütz 1:4           Greiz – Weida 3:1

Lobenstein- Schleiz 1:2         Roschütz – Greiz 1:2

Weida – Lobenstein 1:3         Schleiz – Greiz 2:4

Roschütz – Weida 2:1          Greiz – Lobenstein 4:3

Weida – Schleiz 0:1             Lobenstein – Roschütz 3:3

Turnierendstand

1.SG 1. FC/ Chemie Greiz                            13:7      12

2.SV Roschütz                                             10:7       7

3.FSV Schleiz                                               6:9         6

4.SG Bad Lobenstein/ Eliasbrunn                10:10     4

5.FC Thüringen Weida                                  3:9        0

 

Weida, den 07.01.2013 Volker Georgius

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar