Weida II gewinnt gegen Wünschendorf II

Weida II gewinnt gegen Wünschendorf II

FC Thüringen Weida II – ThSV Wünschendorf II 3:1 (0:0) – Das Spiel begann für die Gastgeber unerfreulich, denn bereits in der 4. Minute verletzte sich Angreifer Michael Knoop schwer. Er zog sich einen Wadenbeinbruch und Bänderriss zu. Alles Gute für die am Donnertag folgende OP.

Den anschließend folgenden Freistoß setzte Sebastian Görler an die Querlatte. Wenig später verhinderte Weidas Torwart Ernst die Gästeführung gegen Wolfram. Als Wanitschka auf Leutloff durchsteckte, wehrte Wünschendorfs Keeper Bräunlich ab.

Nach der Pause der nächste Freistoß von Görler, welcher erneut an der Querlatte landete. Krause schoss für die Gäste knapp drüber. Dann die Weidaer Führung durch Marco Leutloffs Flachschuss in die lange Ecke nach Vorarbeit von Wanitschka. Für Weida rettete Helm auf der Linie. Beim 2:0 nutzte Nico Fiedler einen Torwartfehler der Gäste. Drei Minuten später schon das 3:0 durch Willfahrt, der einen Fehler der Gäste nutzte und Schlussmann Bräunlich umspielte. Weidas Torhüter Michael Ernst verhinderte an seinem 21. Geburtstag mit mehreren guten Paraden gegen Krell und Zimmer Wünschendorfer Tore. Gegen Senfs Schuss zum 3:1 war er aber auch machtlos. In der Nachspielzeit traf Sebastian Görler zum dritten Mal im Spiel das Torgebälk, diesmal den linken Pfosten

Torfolge: 1:0 Leutloff (55.); 2:0 Fiedler (65.); 3:0 Willfahrt (68.); 3:1 Senf (84.)

Schiedsrichter: Tino Lober ( Zeulenroda – Triebes)

Weida den 24.09.2012 ,   Volker Georgius

 

Zur Übersicht und Tabelle

 {jcomments on}

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar