Vorbereitung: HOHER WEIDAER SIEG

Vorbereitung: HOHER WEIDAER SIEG

Trainingsspiel: SG Hohenieuben/ Hohenölsen – FC Thüringen Weida 0:8 (0:3)

Da der Rasenplatz auf dem Roten Hügel immer noch gesperrt ist, führt der FC Thüringen Weida die Trainingseinheiten in dieser Woche dankenswerterweise in Hohenölsen durch. Deshalb bot sich ein Trainingsspiel gegen Kreisligist SG Hohenieuben/ Hohenölsen an.

Weida ging schon nach vier Minuten in Führung, als eine scharfe Flanke von Ronny Kolnisko von der linken Seite von einem Spieler des Gastgebers ins Tor abgefälscht wurde. Danach verfehlten Nick Pohland, Stankowski per Kopf und Klammt das Tor des Platzbesitzers. Einen langen Pass von John Heilmann nutzte Kapitän Nick Pohland dann zum zweiten Treffer. Bei einem Pfostenschuss waren die Hohenleubener einem Tor sehr nahe. Bei Stankowskis Versuch aufs lange Eck rettete der Gastgeber auf der Linie. Beim 3:O war wieder Heilmann der Vorbereiter und Robin Pfeifer traf mit flachem Schuss. Kurz vor der Pause zwei Riesenchancen für Stankowski , dem aber ein Treffer noch versagt blieb.

Zu Beginn der 2, Halbzeit zwei hochkarätige Chancen für den Kreisligisten, aber beide Male konnte der zur Pause eingewechselte Hendrik Penzel mit guten Paraden abwehren. Nach einer Kolnisko Flanke erhöhte Nick Pohland zehn Minuten nach Wiederbeginn auf 4:0. Leiterer im Hohenleubener Tor wehrte einen Freistoß von Stankowski ab. Dann traf auch Stankowski zum ersten Mal mit einem Schuss ins obere Eck. Kai Schumann traf nach einem Freistoß von Pfeifer den Außenposten. Mit Doppelschlag erhöhten dann Stankowskl nach Rückpass von Kolnisko und Pohland im Nachschuss, nachdem Leiterer gegen Kolnisko abgewehrt hatte, auf 7:0. Zehn Minuten vor dem Abpfiff der achte und letzte Treffer, Pohland hatte von halblinks die Querlatte getroffen und Robin Pfeifer lies zwei Gegenspieler stehen und vollendete. Nach einer weiten Flanke von Chris Ulrich scheiterte Pohland dann am Keeper der SG.

23 Tore gegen unterklassige Mannschaften erzielte der FC Thüringen in drei Spielen.

Am Sonnabend, 15.00 Uhr erfolgt nun der Härtetest bei Verbandsligist SV Blau- Weiß 90 Neustadt, ehe es am kommenden Wochenende – 3. August, – im Pokalspiel gegen Landesklassekonkurrent Zeulenroda- Triebes ernst wird.

 

Die Bilder zum Spiel >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>  (by Thomas Gorlt)

 

 

Weida: Dolecek (46. Penzel); Ulrich, Nitsch, Schumann, Kolnisko, Klammt (35. Kurz), Robin Pfeifer, Heilmann, Hein, Nick Pohland, Stankowski

Torfolge: 0:1 Kolnisko (4.); 0:2 Pohland (19.); 0:3 Pfeifer (38.); 0:4 Pohland (56.); 0:5; 0:6 Stankowski (62.;66.); 0:7 Pohland (67.); 0:8 Pfeifer (81.)

Weida, den 24.07,2013, Volker Georgius

Kommentare

fctw

Hinterlasse einen Kommentar