VIERERPACK VON PHILIP BERTHOLD

VIERERPACK VON PHILIP BERTHOLD

1. Runde Kreispokal Ostthüringen:
SG FC Thüringen Weida Ii – SG Eurotrink Kickers Gera    4:1 (3:0)

Die 2. Weidaer Mannschaft traf in Wünschendorf auf die eine Klasse höher spielenden Eurotrink Kickers. Die Wünschendorfer hatten sich mit Philip Berthold verstärkt, der gegen Schott II nur einen Kurzeinsatz hatte.

Berthold entschied die Partie prompt mit einem lupenreinen Hattrick in der 1. Halbzeit. Beim 1:0 war er mit einem gekonnten Heber über den Gästekeeper erfolgreich. Allein vor dem Torwart behielt er die Nerven und schoss zum 2:0 ein. Als sich Eric Pfeifer links durchgesetzt hatte, nutze Berthold seinen Rückpass von der Grundlinie zum dritten Treffer.

Mitte der 2. Halbzeit verkürzte Eurotrink im Anschluss an einen Freistoß durch Harnisch auf 3:1. Willi Bräunlich im Tor des Gastgebers verhinderte mit einer Glanzparade das Anschlusstor. Fünf Minuten vor dem Abpfiff wurde erneut Berthold steil geschickt und entschied die Begegnung mit dem 4:1- Endstand. Eine geschlossene Mannschaftsleistung der Scherl-Elf, die damit verdient in die 2. Pokalrunde einzog.

Weida, den 07.08.2016 Volker Georgius / Foto Th. Gorlt, aus einem anderen Spiel der Landesklassemannschaft

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar