Schon wieder geht ein Jahr zu Ende

Schon wieder geht ein Jahr zu Ende

Schon wieder geht ein Jahr zu Ende. Zeit, zurückzublicken und Zeit, nach vorne zu schauen:

Die Notwendigkeit der Neubesetzung des Vorstandes, der Abstieg der 1. Männermannschaft in die Kreisoberliga. Das Jahr hat nicht gut begonnen.

Heute sieht dies alles wieder viel besser aus:

Die 1. Männermannschaft ist ungeschlagen Tabellenerster und auf dem besten Weg, wieder aufzusteigen. Die Jugendmannschaften nehmen erfolgreich am Spielbetrieb teil. Erfreulich: Vor allem die Nachfrage und der Zulauf bei unseren Kleinsten, den Bambinis.

Wir haben neue, vor allen Dingen auch junge, Übungsleiter aus dem Verein gewonnen. Der Vorstand und die sportliche Leitung sind mit jungen, kompetenten Leuten verstärkt worden. Dank der freundlichen Unterstützung der Stadt Weida und der Sponsoren ist der Verein in der Lage, unsere Zuschauer auf dem „Roten Hügel“ auch wieder selbst betreuen und verwöhnen zu können. Die letzten Wochen haben gezeigt: Das Angebot wird gerne angenommen. Dazu noch die vielen organisatorischen und konzeptionellen Änderungen/Planungen: Zeit, optimistisch in die Zukunft zu schauen.

Für alle und an alle, die hierbei mitgeholfen haben und die sich auch bereit erklärt haben, auch morgen weiter mitzumachen: Ein herzliches Dankeschön!

Dieser Dank gilt vor allen Dingen aber auch unseren Zuschauern und Mitgliedern für Ihre Unterstützung, ohne die es den Verein nicht geben würde. Danke – aber auch verbunden mit der Bitte, uns in Zukunft weiter zu unterstützen. Ohne Euch geht es nicht!

Euch allen – Aktiven wie Passiven, Zuschauern, Sponsoren und Mitgliedern sowie den Familien und Angehörigen – wünschen wir

ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, Zeit und Ruhe für einander und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016.

 

 

Für den Vorstand

Heinz – Josef Rungen

  1. Vorsitzender

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar