RÜCKRUNDENSTART FÜR WEIDA HEIMSPIEL GEGEN HEILIGENSTADT

RÜCKRUNDENSTART FÜR WEIDA HEIMSPIEL GEGEN HEILIGENSTADT

Nach dem Spielausfall der vergangenen Woche in Sonneberg absolvierte die SG Weida/ Wünschendorf kurzfristig noch zwei Testspiele, die erfolgreich verliefen. Einem 4:1- Sieg in Neustadt folgte am Dienstag abend gar ein
7:1 beim Kreisoberligazweiten SV Schmölln.
Am Sonnabend, 14.00 Uhr erfolgt nun endlich der Rückrundenauftakt für die Weidaer Mannschaft, wenn der 1. SC 1911 Heiligenstadt auf dem Roten Hügel gastiert. Im Hinspiel im Eichsfeld erkämpfte Weida ein 1:1. Max Wetzel brachte den FC Thüringen noch vor Ablauf der 1. Minute in Führung. Kurz vor der Pause glich Heiligenstadt aus. In der 48. Minute sah Ronny Kolnisko die Gelb- Rote Karte. In Unterzahl gelang Weida der Punktgewinn. Mit einer solchen Moral sollten die Osterburgstädter auch in das Rückspiel gehen.
Auch für den neuen Trainer David Kwiatkowski ist es das erste Puntspiel.
Die Besetzung ist aufgrund von verletzten und erkrankten Akteuren noch unklar, aber das Team brennt auf den Punktspielstart und sollte die Punkte mit einer engagierten Leistung auf dem Roten Hügel behalten.

Weida, den 05.03.2020 Volker Georgius

Kommentare