Rüchblick 27. Weidaer Fußballtreff

Rüchblick 27. Weidaer Fußballtreff

– zwar kein Pokalfinale „Dahoam“, aber wieder ein voller Erfolg und der Beweis, dass wir dann, wenn wir miteinander reden und alle zusammenpacken, viel erreichen können.

Danke an alle Frauen, Freundinnen, Muttis – zumal am Muttertag – für die aktive Hilfe; für das Kuchen backen und – vor allen Dingen auch dafür – dass Ihr uns, Euren Kindern und
Männern auch die Zeit gegeben habt, selbst auf dem Roten Hügel mit anzupacken. Danke natürlich auch an alle aktiven und nicht (mehr) aktiven, an Jung und Alt, an alle Vereinsmitglieder und an alle Sponsoren, die mitgeholfen und dazu beigetragen haben, dass wir wieder erfolgreich drei Tagegemeinsam auf dem Roten Hügel gestalten – und auch feiern durften.

Ein ganz besonderes Dankeschön an unsere „Ehemaligen“, an die Alten Herren und unsere Sportsfreunde aus Wünschendorf, die kurzfristig eingesprungen sind, um zusammen mit unseren Jungs aus der Ersten die Pause – aufgrund der Absage der „Sportsfreunde“ aus Stadtilm entstanden ist – zu überbrücken. Nach den Fotos und der Gaudi beim Spiel hat es allen Spaß gemacht.

Unser Versprechen: Wir werden es wiederholen!! Wir haben auch schon einen Plan.

Neben dem Dank auch zugleich eine Entschuldigung an alle – für das Verhalten des FSV Blau-Weiß Stadtilm e. V. sowohl für die Absage – und für die Ablehnung des Angebotes dann doch die erste Mannschaft mit Spielern der Alten Herren oder mit A-Jugendlichen oder mit unseren Ersatzspielern aufzufüllen und danach mit uns bei einem Bier und einer Roster zusammenzusitzen – Einzigartig – und unter Sportlern und Sportsfreund unüblich und unangebracht.

Im neuen Jahr haben wir den Kunstrasen – und hier das Versprechen: Eine Pause wird es nur dann geben, wenn wir diese mit einplanen. Und Ihr müsst Euch keine Gedanken darüber machen, dass Eure Arbeit und Euer Einsatz nicht belohnt werden.

Noch einmal: Danke an Alle – und ein erneutes Miteinander spätestens beim 28. Weidaer Fußballtreff.

Für den Vorstand
Heinz-Josef Rungen
1. Vorsitzender

Foto: Thomas Gorlt

Kommentare