Partner auf einer Wellenlänge

Partner auf einer Wellenlänge

Vermögensberater Hannes Poser unterstützt die C-Junioren der SG FC Thüringen Weida

Weida. Vermögensberater Hannes Poser aus Niederpöllnitz unterstützt die C-Junioren der SG FC Thüringen Weida und bietet die Chance auf einen Exklusiv-Lehrgang mit Weltmeister-Co-Trainer Hansi Flick. Ganz Deutschland ist nach der gewonnenen Weltmeisterschaft in Brasilien noch im Fußball-Fieber. Doch die Stars von heute gäbe es ohne den flächendeckenden Breitensport nicht. Dafür leisten viele Sportvereine, ehrenamtliche Trainer und Helfer und nicht zuletzt auch die Förderer aus der Wirtschaft einen wichtigen Beitrag.
So wurde jetzt auch die C-Juniorenmannschaft der Spielgemeinschaft FC Thüringen Weida, bestehend aus den Vereinen Thüringen Weida, Blau-Weiß Niederpöllnitz und SV 1924 Münchenbernsdorf, mit neuen Trikots ausgestattet. Der fußballverrückte Vermögensberater Hannes Poser übergab als Sponsor offiziell einen Trikotsatz sowie zusätzlich Trainingstipps von Weltmeister Hansi Flick an die Trainer. Außerdem bietet der Vermögensberater der DVAG über ein Gewinnspiel die Möglichkeit, einen exklusiven Lehrgang mit Hansi Flick zu gewinnen.
„Wenn man gemeinsam an einem Strang zieht, kann man vieles bewirken. Ich möchte für die Menschen vor Ort über das Berufliche hinaus da sein und den regionalen Mannschaftssport unterstützen“, sagt Poser.
Der 25-jährige Finanz- und Versicherungsexperte kickt selbst seit 20 Jahren in Niederpöllnitz, aktuell aktiv in der 1. Mannschaft. „Ganz im Sinne unseres Unternehmensmottos ‘früher an später denken‘ möchte ich mich für Nachwuchstalente einsetzen und die Kinder- und Jugendarbeit der Vereine fördern“, so Poser. Auch allen Vereinsmitgliedern, Eltern und Interessenten steht er gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Mit den neuen Trikots ist die C-Juniorenmannschaft der SpG bestens für zukünftige sportliche Herausforderungen ausgestattet. „Wir freuen uns über die Unterstützung und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hannes Poser. Hier treffen zwei Partner aufeinander, die auf einer Wellenlänge sind“, betonen die Vereinsvorsitzenden unisono. MM

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar