LUPENREINER HATTRICK VON PHILIP BERTHOLD

LUPENREINER HATTRICK VON PHILIP BERTHOLD

8 Weidaer Tore gegen Eurotrink

SG FC Thüringen Weida – SG Eurotrink Kickers Gera 8:0 (5:0)

Auf dem Weidaer Hartplatz empfing der Tabellenführer der Landesklasse 1 den Vierten der Kreisliga SG Eurotrink Kickers Gera zu einem kurzfritig vereinbarten Testspiel. Böiger und starker Wind erschwerte beiden Teams die Aktionen.
In der 4. Minute die Weidaer Führung. Gerold bereitete über die rechte Seite vor, Lukas Szudra traf mit scharfem Flachschuss in die lange Ecke. Es folgte ein lupenreiner Hattrick von Philip Berthold. Zunächst traf er mit einem Heber über Torwart Gniechwitz – 2:0 (16.). Dann setzte er sich in der Mitte durch und vollendete mit Flachschuss- 3:0 (17.). Dazwischen eine Chance für die Gäste, die einige Konterattacken fuhren, aber mit zu vielen Einzelaktionen. Michaelis verfehlte das Weidaer Tor aus spitzem Winkel. In Minute 23 traf Berthold per Kopf nach einer Ecke von Kapitän Böhme zum 4:0.. In den letzten Minuten der 1. Halbzeit zog Weida das Tempo nochmals an, Berthold schoss um Zentimeter vorbei. Gniechwitz wehrte Böhmes Schuss ab, ehe NickPohland per Kopf der fünfteTreffer gelang. Leider verletzte sich Oliver Lange noch vor der Pause und wird wohl wieder ausfallen, für ihn kam Ronny Kolnisko.

Nach der Pause hütete Willy Bräunlich den Weidaer Kasten, Hendrik Penzel rückte ins Sturmzentrum. Kai Schumann traf den Pfosten, Pohland verfehlte das Tor nur knapp. Wieder war es Nick Pohland, der nach Kolniskos Flanke volley drüber schoss. Dann zog Ronny Kolnisko von der Strafraumgrenze ab und erzielte das 6:0 (62.). Penzel scheiterte am Pfosten, Schumanns Schuss wehrte der Eurotrink-Keeper ab. Pohland gelang dann aus spitzem Winkel Tor Nr. 7 (74.). Dann traf der Weidaer Angreifer nach Szudras Flanke den Außenpfosten. Gerolds Versuch wurde vom Torhüter abgewehrt, Szudra köpfte über das Tor. Den Schlusspunkt setzte Hendrik Penzel, der eine Schumann-Flanke voll erwischte und einköpfen konnte.

Trotz des Fehlens einer ganzen Reihe von Spielern war es ein aufschlussteicher Test für beide Teams. Die Eurotrinker werden von Michael Urban trainiert, der für Weida 214 Spiele absolvierte und 8 Tore schoss.

Weida: Penzel; Henze, Lange (28. Kolnisko), Diepold, Schumann, Berger, Gerold, Böhme, Szudra, Nick Pohland, Berthold (46. Bräunlich)

Eurotrink: Gniechwitz; Waschek, Harnisch, Kerzig, Robin Fleischer, Weise, Michaelis, Kröber, Stiller, Krause, Brian Theil,Erik Theil, Weingart, Patzer, Ritter

Torfolge: 1:0 Szudra (4.); 2:0; 3:0; 4:0 Berthold (16.; 17.; 23.); 5:0 , Pohland (39.); 6:0 Kolnisko (62.); 7:0 Pohland (74.); 8:0 Penzel (80.)

Schiedsrichter: Michael Geiler (Langenwetzendorf)

Weida, den 24.02.2017 Volker Georgius

Kommentare