Köstritzer Vereinspokal – Langenwolschendorfer Kickers – FC Thüringen Weida II 5:1 n.V. (1:1, 0:0)

Köstritzer Vereinspokal – Langenwolschendorfer Kickers – FC Thüringen Weida II 5:1 n.V. (1:1, 0:0)

Im Duell Erfahrung gegen Jugend setzte sich der Gastgeber in der Verlängerung am Ende noch klar durch.

Die 1. Halbzeit verlief ausgeglichen, Langenwolschendorf hatte die besseren Chancen, aber Maximilian Maier, der als Feldpieler im Weidaer Tor stand, zeigte eine Reihe guter Paraden. Sofort nach Wiederbeginn ging der Gastgeber in Führung, Mit einem schönen Angriff glich Weida aus. Marty Windolf setzte sich aaf der rechten Seite durch, seine Flanke nahm A- Junior Tom Nietzold volley und traf. In den letzten Minuten verhinderte erneut Maier die Langenwolechendorfer Führung.

In der 1. Halbzeit der Verlängerung tat sich nicht viel. In den letzten Minuten dann die Entscheidung. Nach der Führung des Platzbesitzers löste Weida den Libero auf. musste aber drei weitere Gegentreffer hinnehmen.

Torfolge; 1:0 Stützner (47.); 1:1 Tom Nietzold (70.; 2:1 Langer (112,): 3:1 Fleißner (115.); 4:1 Langer (116.); 5:1 Wallner (119.)

Weida, den 12.08.2012 , Volker Georgius

{jcomments on}

Kommentare

koestritzer 1 orig

Hinterlasse einen Kommentar