Kreisoberliga A- Junioren:  SG FC Thüringen Weida – BSG Wismut Gera  3:4 (2:2)

Kreisoberliga A- Junioren: SG FC Thüringen Weida – BSG Wismut Gera 3:4 (2:2)

WEIDA SCHAFFT AUSGLEICH NICHT MEHR – Kreisoberliga A- Junioren: SG FC Thüringen Weida – BSG Wismut Gera 3:4 (2:2)

Ein gutklassiges und torreiches Punktspiel auf dem Rasen des Roten Hügels. Die Gäste gingen nach 11 Minuten in Führung, als Robert Wünsch unvermittelt abzog und in die kurze Ecke traf. Peter Pauli erhöhte mit einem 20m- Schuss auf 2:0 für Wismut. Schon im Gegenzug gelang den Weidaern der Anschlusstreffer, Philipp Müller war der Vorbereiter und der formverbesserte Moritz Geiß traf mit einem unhaltbaren Schuss. Kurz vor der Pause der Ausgleich. Lucas Müller startete ein Solo, erkämpfte den eigentlich schon verlorenen Ball zurück und schob ein. Mit dem letzten Angriff der 1. Halbzeit hätte Weida in Führung gehen können, aber der Wismut- Keeper wehrte den Schuss von Erik Siemer ab.

Mit Beginn der 2. Halbzeit zunächst eine Riesenchance für Wismut. Auf der anderen Seite wurde Siemers Schuss gehalten. Stefan Jäger gelang in der 63. Minute für die Geraer die 3:2 Führung. Weida kämpfte um den Ausgleich. Der stark spielende Libero Philipp Müller zwang den Gästetorwart mit einem Weitschuss zu einer weiteren Parade. In Minute 74 zog Wismut auf 4:2 davon, der Treffer wurde allerdings aus höchst abseitsverdächtiger Position erzielt. Wenig später setzte sich Geiß im Strafraum durch und Philip Neubert verkürzte auf 3:4. In den letzten 10 Minuten mussten zwei Geraer nach Foulspiel mit Gelb- Rot vom Platz, aber den Weidaern gelang der Ausgleich nicht mehr.

Weida, den 16.10.2012 , Volker Georgius

Spieltag und Tabelle

{jcomments on}

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar