Hallenfußball: Weida-Oldies werden Vierter

Hallenfußball: Weida-Oldies werden Vierter

Hermsdorf. Am Wochenende stand die Werner-Seelenbinder-Halle in Hermsdorf wieder einmal im Zeichen des technisch gepflegten Alt-Herren-Fußballs. Acht Teams der Ü50-Gladiatoren standen dabei auf dem Parkett, um ihre alten Knochen zu bewegen. Auch der FC Thüringen war dabei und belegte keinen so schlechten vierten Platz. Immerhin kickten die Weidaer mit einer reinen Ü60-Truppe. Gegen Jenapharm unterlag die Mannschaft von Teammanager Klaus Smieskol mit 0:1. Jena wurde später Turniersieger! Ggegen Motor Zeulenroda gabs ein 0:0, im 9-m-Schießen unterlagen die Weidaer trotz eines überragenden Manfred Schegner im Tor. Gastgeber SV Hermsdorf wurde Zweiter.

Für die SG FC Thüringen Weida kickten am Sonntagvormittag Künnert (1 Tor), Sengewald (1), Schneider (1), Smieskol (2), Fröde, Müller und Fuchs.

MM

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar