Freundschaftsspiel Alte Herren

Freundschaftsspiel Alte Herren

WÜNSCHENDORF KANN NOCH AUSGLEICHEN

Freundschaftsspiel Alte Herren: FC Thüringen Weida – ThSV Wünschendorf 2:2 (2.1)

Nach dem 4:3-Sieg gegen den SV Gräfenwarth (Tore: Hendrik Pohland 3, Frank Pohland 1) empfingen die Alten Herren des FC Thüringen Weida den ThSV Wünschendorf zum nächsten Freundschaftsspiel auf dem Roten Hügel.

Weida musste auf fast alle Leistungsträger verzichten. Zu Spielbeginn hatten die Weidaer gerade einmal 11 Spieler zur Verfügung, den Wünschendorfern ging es besetzungsmäßig nicht viel besser. Heiko Drechsler brachte den FC Thüringen nach Solo in Führung, Thomas Scherl glich für die Gäste mit einem Schuss aus spitzem Winkel aus. Der erstmals für Weida spielende Sven Gutjahr nutzte die vorarbeit von Drechsler zur erneuten Führung.

Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel, ehe Jörg Recke vor der Linie bei einem gefährlichenr Angriff retten musste.Dennler traf für Weida das Außennetz. Wünschendorf laufstärkster Spieler Thomas Scherl glich mit platziertem Kopfball zum 2:2 aus. Beide teams hatten noch die Chance zum Sieg. Thomas Gündel verpasste eine Flanke für Weide per kopf nur knapp. Die beste Möglichkeit hatten aber die Gäste, die kurz vor dem Abpfiff die Lattenunterkante trafen.

Weida spielte mit: Seiler; Schegner, Grade, Klering, Recke, Hopfe (50.

Dennler), Smieskol, Wichmann, Gutjahr, Drechsler, Gündel

Schiedsrichter: Gunder Sippel (Weida)

Weida, den 09.05.2015 Volker Georgius

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar