Ein Versprechen zur Initiative Kunstrasen …

Ein Versprechen zur Initiative Kunstrasen …

…… besiegeln per Handschlag Barbara Ulitzsch und Heinz Josef Rungen. Die Firmenchefin von Tiefbau- und Transport Weida sichert dem Vereinschef zu, die Baustellenzufahrt einzig und allein auf Spendenbasis durch TTW herstellen und auch im Anschluss dessen wieder zurückbauen zu lassen. Das sich die Fußballer und die Stadt auf derartige Zusagen verlassen können, hat die über 20jährige gute Zusammenarbeit mit dem Weidaer Unternehmen längst bewiesen. Fehlt also nur noch der Startschuss zum Baubeginn um das Versprechen einlösen zu können.

Derweil wächst und wächst der Spendentopf. Mittlerweile sind`s 25.474 Euro, die nur noch darauf warten, abgerufen zu werden.

Damit wir bis zum ersten Spatenstich noch die 30 T€ „Marke“ knacken, brauchen wir Sie und Euch. Sei es durch Geldspenden, originellen Ideen oder auch nur durch den Kauf von Kuchen am Stand des FC Thüringen zum Weid´schen Kuchenmarkt. Da nämlich folgt die nächste Aktion der Fußballer und spätestens dann soll die Spendenkasse wieder heftig klingeln.

Wer uns bis jetzt unterstützt hat und warum auch Sie es tun sollten, erfahren sie auf unserer Homepage unter www.kunstrasen-weida.de – über 211.000 User haben sich vor ihnen schon informiert.

FC Thüringen Weida

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar