Drei Tore von Nils Glaser

Drei Tore von Nils Glaser

Fußball F-Junioren-Kreisoberliga: FC Motor Zeulenroda II – FC Thüringen Weida 2:3 (1:1)

Nach dem ersten Pflichtspielsieg im Pokal (2:0 in Mbdf.) holten die neuen F-Junioren des FC Thüringen Weida (Jahrgänge 2006-08) nun auch den ersten Punktspielerfolg. Mit 3:2 gewann der junge Jahrgang der F-Junioren beim FC Motor Zeulenroda II mit 3:2 (1:1). Alle drei Weidaer Tore schoss Nils Glaser.
Mit neu formierter Abwehr gingen die Weidaer in die Partie und hatten vorn die ersten klaren Chancen. Was allein Moritz Götze versiebte, ging nicht auf die berühmte Kuhhaut. Auch Nils Glaser hatte eine tolle Möglichkeit (10.). Nach Weidaer Powerplay fiel auf der Gegenseite die überraschende Führung. Unhaltbar für Kapitän Nick Glaser im Tor schoss der Gastgeber von der Strafraumgrenze hoch unter die Latte zum 1:0 ein (17.). Nach schönem Angriff über Marian Frank und Moritz Götze schloss Nils Glaser fast mit dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich ab (20.).
Die Weidaer blieben auch nach dem Wechsel tonangebend. Nach einem Freistoß war erneut Nils Glaser zur Stelle und es stand 2:1 für Weida (28.). Fast im Gegenzug machte der Gastgeber mit seiner zweiten Chance das zweite Tor, wieder war der Ball unhaltbar hoch (30.). Nach Vorarbeit von Oskar Weigelt schafften die Weidaer aber wieder ein Tor, den Siegtreffer diesmal (31.). Dann war Moritz Götze zum zigsten Mal frei vor dem Motor-Tor, schoss aber vorbei (35.) Es blieb beim Weidaer 3:2.
Weida: Nick Glaser – Schleicher (Künnert), Frank, Chr. Seidel – Weigelt, Nick Glaser – Götze, Rodriguez (Graba).

MM – 

Foto: Dreifacher Nils Glaser.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar