WEIDAER BEFREIUNGSSCHLAG.

Erster Saisonsieg der SG FC Thüringen Weida FSV 06 Ohratal – SG FC Thüringen Weida 0:5 (0:0) Zum Duell der beiden Aufsteiger trat die SG Weida/ Wünschendorf im Ohrdruf an. Vor Jahresfrist hatte Weida im Thüringenpokal nach 0:2- Rückstand mit 3:

EIN AUSFLUG IN DIE 70er JAHRE.

In der Saison 1975/ 76 stieg die BSG Fortscritt Weida als Tabellendritter hinter den nicht aufstiegsberechtigten Mannschaften von Wismut Gera II und Carl Zeiss Jena III in die DDR- Liga auf. Die DDR- Liga war die zweithöchste Spielklasse mit 5 Staffeln a

SCHMERZLICHE HEIMNIEDERLAGE.

1:3 nach Pausenführung SG FC Thüringen Weida – ZFC Meuselwitz II 1:3 (1:0) Nach dreiwöchiger Punktspielpause trat die SG Weida/ Wünschendorf mit 1 Punkt auf der Habenseite auf dem Roten Hügel gegen den noch punktlosen ZFC Meuselwitz II an. Nach

GEBURTSTAGE.

Unser Kassierer Peter Hübner und der ehemalige Trainer der 1. Mannschaft Gunder Sippel feiern Geburtstag. Der FC Thüringen Weida wünscht Beiden alles Gute und immer beste Gesundheit.   Weida, den 01.09.2017 Volker Georgius

GEBURTSTAGSWÜNSCHE.

Unser Schatzmeister Heinz Hopfe feiert heute Geburtstag und wurde kürzlich Opa des kleinen Emil. Herzlichen Glückwunsch, alles Gute, viel Spaß mit dem Enkel und viel Erfolg bei den Planungen für das kommende Jahr.   Der Vorstand des FC Thüringen