B Junioren Nachholspiel

B Junioren Nachholspiel

Im Nachholspiel der Kreisoberliga wurden die Motor Kicker mit einem mehr als deutlichem Resultat durch die SG SV BW Niederpöllnitz förmlich „vom Platz gefegt“.

Auf dem Hartplatz des Roten Hügels trafen sich unsere B-Junioren, derzeit Tabellendritter, und die der SG FC Motor Zeulenroda, derzeit Tabellenfünfter, zum Nachholspiel der Kreisoberliga. Dabei sollte die Siegesserie unser B-Junioren auch im 11. Pflichtspiel infolge anhalten. Lucas Hagemann, seines Zeichens defensiver Mittelfeldspieler und zurzeit in bestechender Form, steuerte gleich vier Treffer zum Erfolg bei.

Zu Beginn der ersten Halbzeit haben die Gäste noch gut gegengehalten und das Spiel lief zwischen den Strafräumen hin und her. Aber mit voranschreitender Spielzeit konnten unsere Junioren Ihre Chancen zunehmend verwerten und hatten bereits zur Halbzeitpause mit 5:0 ein gutes Polster.

Die zweite Hälfte sollte zunächst etwas schwächer beginnen und Zeulenroda hatte zwischen der 41. und der 74. Minute deutlich mehr Spielanteile. In diesen gut 30 Minuten sollte ihnen auch der Ehrentreffer gelingen aber unsere Junioren gaben nochmals Gas und drehten das Spielgeschehen wieder zu Ihren Gunsten. Zum Abpfiff, durch den jederzeit sicher agierenden Schiedsrichter Maurice Wünsch, standen dann 8 Tore auf der Habenseite unserer Mannschaft, wobei der Gegentreffer einziger Wehrmutstropfen des Spiels bleibt.

Die Torfolge: 1:0 – Jahn 16.Min; 2:0, 3:0 – Hagemann 19., 22.Min; 4:0, 5:0 – Heinz 24., 36.Min; 5:1 – Pohler 66.Min; 6:1 – Hagemann 74.Min; 7:1 – Heinz 77.Min; 8:1 – Hagemann 78.Min

SG SV BW: Nauendorf; Agbor P. (67.Min Hempel); Männel (49.Min Sporer); Hößelbarth (72.Min Heinz A.); Hagemann; Jahn; Agbor E.; Pechmann (58.Min Preller); Seyfarth; Kämmer; Heinz H.

SG FC Motor: Hirsch; Heuschkel; Pohler; Drechsler; Arnold; Schröder; Kittelmann; Ost; Stürmer; Hauske (38.Min Knödler); Hoffmann

 

SR:  Wünsch (FSV Berga)

Zuschauer: 30

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar